Logo bachflohkrebse.de
14 Tage Geld Zurück Garantie
14 Tage
Geld-zurück-Garantie
Günstige Versandkosten
Versandkostenfrei
ab 49,- Euro
Günstige Versandkosten
HOTLINE (10-17 Uhr)
+49 (0) 711 / 658 64 64

Bewertungen

Bachflohkrebse News

Goldschuppen Algenfresser - Neue Fischart entdeckt
10 Februar 2014, 09:30
Zertifizierter EHEIM Haendler
24 Juli 2013, 12:05
Neocaridina davidi
13 Juni 2013, 14:40
Kordon Breathing Bags
4 April 2013, 10:45
biOrb Flow in Ikea Werbung
18 Mai 2012, 13:25
Flohkrebse – Mal anders
3 Februar 2012, 16:45
biUbe Zylinderaquarium
7 Dezember 2011, 13:35

alle Meldungen

Mehr über...

Laubschutznetz & Teichabdeckung - Vogelschutznetz für den Teich


In dieser Kategorie präsentieren wir Ihnen Laubschutznetze, anders Teichnetze genannt, sowie Zubehör für deren Befestigung zur Teichabdeckung. Wir haben für Sie nur die besten Produkte ausgesucht, die aktuell auf dem Markt verfügbar sind.

Ein robustes, widerstandsfähiges Laubschutznetz gehört zum Pflichtzubehör für einen Teichbesitzer. Manche nennen es auch Vogelschutznetz, da Reiher und andere Vögel wirksam abgewehrt werden. Schützen Sie Ihren Gartenteich nicht nur vor dem Laubfall im Herbst-Winter, sondern auch das ganze Jahr über. Ein über dem Teich gespanntes Netz bietet nämlich einen zuverlässigen Schutz vor Raubvögeln, wie z.B. Reiher, und Wildtieren. Stöbern Sie in unserem Angebot und bestellen Sie ein Laubschutznetz, das zu Ihrer Teichgröße optimal passt.

Gefunden: 2 Artikel
Laubschutznetz

  • Laubschutznetz in verschiedenen Größen für Gartenteiche
  • Hält den Teich laubfrei und hält Reiher vom Teich fern

Artikelnummer: 8570

Lieferzeit: sofort lieferbar
  • 9,90 EUR
    0,79 EUR pro cm
  • 10,45 EUR
    0,62 EUR pro cm
  • 13,95 EUR
    0,66 EUR pro cm
  • 14,95 EUR
    0,59 EUR pro cm
Erdspiesse für Laubschutznetz 100 Stück

  • Zum Fixieren des Laubschutznetzes am Boden

Lieferzeit: sofort lieferbar
  • Erdspiesse für...
    15,99 EUR
    0,16 EUR pro Stück


Laubschutznetze bzw. Teichnetze sind eine einfache, günstige und ausgesprochen praktische Ausstattung. Jeder Teich, unabhängig von seiner Größe, braucht diesen Schutz, zumindest einige Monate im Jahr. Warum ist ein Laubschutznetz so wichtig? Was ist beim Anbringen von einem Teichnetz zu beachten? Welche Ausführungen von Teichabdeckungen sind am Markt zu finden? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Laubschutznetz finden Sie weiter unten.

Effektive Algenvorbeugung mit dem Laubschutznetz

Teich mit Laub

Durch Laub verunreinigter Teich

Bereits Ende September beginnt der Laubfall und setzt sich bis tief in den Winter hinein fort. Auch wenn direkt am Teich kein Laubbaum gepflanzt wurde, gelangen tote Blätter ins Wasser. Durch heftige Windböen wird das Laub hunderte Meter durch die Luft geschleudert und landet auf der Wasseroberfläche. Während trockene Blätter noch einige Stunden auf dem Wasser schaukeln, sinkt das nasse Laub innerhalb der kürzester Zeit zu Boden.

Im Frühjahr, sobald die Luft- und dementsprechend die Wassertemperaturen steigen, wird das Falllaub vor allem durch die Nitrit- und Nitratbakterien zersetzt. Der Prozess der Nitrifikation setzt eine Menge Nährstoffe frei, wovon in erster Linie die Algen profitieren. Diese niederen Pflanzen sind die ersten Nutznießer von diversen Stickstoffverbindungen und neigen dazu, sich explosionsartig zu vermehren.

Ein über dem Gartenteich gespanntes Netz fängt das Laub ab und eliminiert dadurch eine bedeutende Nährstoffquelle der Algen. So lässt sich auf eine sehr einfache und günstige Art eine Algenplage vorbeugen.

Hinweis: Vom Falllaub auf dem Bodengrund geht eine weitere Gefahr aus. Die Zersetzungsprozesse laufen, wenn auch verlangsamt, auch im Winter weiter. Ist der Teich von einer Eisschicht bedeckt, können die Faulgase aus dem Wasser nicht entweichen und vergiften das Wasser zunehmend. Die Teichfische drohen zu ersticken.

Auch ein Vogelschutznetz zum Schutz vor Angreifern wie Reihern

Graureiher mit Fisch

Graureiher mit Fisch

Kois und andere Fische sind für uns Menschen zum Bewundern da. Jedoch gibt es genug Lebewesen, die diese Ansicht nicht teilen und einen bunten Koi in erster Linie als eine womöglich leckere Mahlzeit betrachten. Leider finden sich genug Räuber, die einen Fisch gerne aus dem Gartenteich entwenden, um es zu verspeisen.

Gegen die Reiher und weitere Raubvögel sowie gegen die Katzen, die ebenfalls bei Gelegenheit einen Fisch krallen können, bietet das Teichnetz einen zuverlässigen Schutz. Ein über dem Teich gespanntes Netz ist optisch keine Störung, es stellt sich aber den Angreifern in den Weg.

Das Laubschutznetz aussuchen und befestigen

Am Markt sind mehrere Ausführungen von Teichnetzen zu finden. Unter anderem gibt es blickdichte Netze, die Schutz nicht nur vor Falllaub, sondern auch vor Tannen- der Kiefernnadeln bieten. Die letzteren Netze sind jedoch ausschließlich für den Einsatz im Herbst – Anfang Winter konzipiert.

Hier sind unsere Tipps:

  • Um das Netz in passender Größe auszusuchen, messen Sie bitte den Gartenteich dort, wo er am längsten und am breitesten ist. Das Netz soll so groß sein, dass die Erdspieße oder andere Spannhilfen außerhalb der Teichfolie in die Erde gedrückt werden können;
  • Beim Befestigen dafür sorgen, dass der Druck auf mehrere Maschen verteilt wird. Ansonsten kann auch ein äußerst robustes Kunststoffnetz reißen;
  • Unbedingt darauf achten, dass das Netz nicht das Wasser touchiert. Ist das Netz zu locker befestigt und liegt teilweise im Wasser, erfüllt es nicht in vollem Maße seinen Zweck: Die Blätter gelangen ins Wasser und werden von den Bakterien zersetzt;
  • Optimal ist es, wenn ein Netz durch eine Schwimmstütze zusätzlich über Wasser gehalten wird oder wenn das Teichnetz nicht nur an den Rändern, sondern auch in der Mitte mithilfe von Seilen aufgehängt wird;
  • Fallen hohe Mengen an Laub an, sollen diese in regelmäßigen Abständen entfernt werden. Dafür ist zum Beispiel ein Besen mit Teleskopstiel geeignet.

Weitere Wege zu einem algenfreien Teich

Es lohnt sich, außer den Laubschutznetzen auch weitere Maßnahmen zu ergreifen, um den Teich vor einer gefährliche Algenplage zu schützen. Unter anderem empfiehlt sich folgendes:

  1. Nicht übermäßig füttern;
  2. Überbesatz vermeiden;
  3. Teichbelüfter einsetzen;
  4. Zeolithe als zusätzliche Filtermedien verwenden;
  5. Wasserpflegeprodukte immer griffbereit haben;
  6. Regelmäßig Schlamm absaugen;
  7. Für eine ausreichende Beschattung sorgen.

 

In einer konzertierten Aktion erreichen alle genannten Maßnahmen, dass der Teich dauerhaft algenfrei bleibt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Blogbeitrag Wege zu einem algenfreien Teich. Dank dem Vogelschutznetz wissen Sie außerdem Ihre Kois, Shubunkins oder Orfen in Sicherheit.

Lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren und schützen Sie Ihre Lieblinge mit einem Teichnetz gegen Algenplagen und andere Gefahren.


Gefunden: 2 Artikel