Logo bachflohkrebse.de
14 Tage Geld Zurück Garantie
14 Tage
Geld-zurück-Garantie
Günstige Versandkosten
Versandkostenfrei
ab 49,- Euro
Günstige Versandkosten
HOTLINE (10-17 Uhr)
+49 (0) 711 / 658 64 64

Bewertungen

Bachflohkrebse News

Goldschuppen Algenfresser - Neue Fischart entdeckt
10 Februar 2014, 09:30
Zertifizierter EHEIM Haendler
24 Juli 2013, 12:05
Neocaridina davidi
13 Juni 2013, 14:40
Kordon Breathing Bags
4 April 2013, 10:45
biOrb Flow in Ikea Werbung
18 Mai 2012, 13:25
Flohkrebse – Mal anders
3 Februar 2012, 16:45
biUbe Zylinderaquarium
7 Dezember 2011, 13:35

alle Meldungen

Mehr über...

Yellow Fire Zwerggarnele - Gelber Blickfang im Aquarium


Ursprünglich lebt die Yellow Fire Zwerggarnele (lat. Neocaridina davidi (ehem.heteropoda) var. yellow) im asiatischen Raum (Korea, Taiwan, China in kleinen Bächen oder Tümpeln.

Haltung und Fütterung der Yellow Fire Garnele im Aquarium

Die robuste Yellow Fire Zwerggarnele kann in Aquarienbecken ab 25 Liter bei Wassertemperaturen von 16 bis 24 Grad Celsius gehalten werden. Es emphiehlt sich ein ph-Wert zwischen 6,0 und 7,8 sowie einer maximalen Wasserhärte von 18 Grad gehalten werden. Der KH-Wert sollte nicht höher als 12 sein. Das Wasser sollte frei von Schadstoffen und schädlichen Schwermetallen sein. Diese können mit Hilfe eines Wasseraufbereiters gebunden werden. Pflanzen oder Laubblätter sollten den Garnelen eine Versteckmöglichkeiten bieten. Die Yellow Fire Zwerggarnele ist ein Allesfresser. Sie frisst sowohl Mulm, Algen oder abgestorbene Pflanzenteile wie auch spezielles Garnelenfutter oder Fischfutter. Jungtiere sollten idealerweise ein spezielles, sehr feines Aufzuchtfutter bekommen. Da sie sehr friedlich ist, kann die Yellow Fire Zwerggarnele auch gemeinsam mit Schnecken oder auch kleinen Fischarten, die den Garnelen nicht gefährlich werden können, gehalten werden.

Aussehen, Vermehrung und Zucht der Yellow Fire ZwerggarneleYellow Fire Zwerggarnele im Aquarium

Die bis zu 3 cm große Zwerggarnele besitzt eine kräftig gelbe oder leicht gelb-organge Körperfarbe, teilweise auch mit einem helleren Rückenstrich. Die Färbung der Weibchen ist intensiver ausgeprägt als bei den Männchen. Die Geschlechtsreife wird mit etwa drei Monaten erreicht und eine erwachsene Garnele bekommt etwa alle 5-6 Wochen 20-40 Jungtiere, die zuvor 3-4 Wochen in den Eiern herangereift sind. Daraus folgend ist die Zucht und die Vermehrung der Zwerggarnele nichts sondernlich schwierig. Die zunächst kaum ausgeprägte Färbung bei den Jungtieren, die bis zu zwei Jahre alt werden können, intensiviert sich mit zunehmenden Alter.

Test und Erfahrung: Es liegen leider noch keine Kundenbewertungen vor.

Hier im Shop Yellow Fire Zwerggarnelen kaufen.

 


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich bzw. Informativ?
Es wurde noch keine Bewertung abgegeben.