Menü

Jul31

Die richtige Fütterung von Wasserschildkröten


Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Wasserschildkrötenarten. Je nach Art unterscheiden sich dabei auch die Ansprüche an das Futter und die Fressgewohnheiten. Hier finden Sie einen allgemeinen Überblick über mögliches Futter für Wasserschildkröten.

Allgemeines und Tipps zur Häufigkeit der Fütterung

Bei der Fütterung von Wasserschildkröten sollte immer auf eine abwechslungsreiche Futterauswahl geachtet werden. Je nachdem ob es sich um carnivore (fleischfressende) Arten, omnivore (fleisch-und pflanzenfressende) Schildkröten oder um Tiere die sich rein herbivor (pflanzlich) ernähren handelt, muss die Ernährung daran angepasst werden. Es sollte nicht mehr als einmal am Tag gefüttert werden. Auch können zwischendurch Tage eingelegt werden, an denen gar nicht gefüttert wird.

Geeignete Nahrung für carnivore WasserschildkrötenWasserschildkroeten richtig fuettern

Wasserschildkröten die tierische Nahrung zu sich nehmen können mit verschiedenen Arten Insekten und Kleinlebewesen gefüttert werden. Zu diesem Schildkrötenfutter zählen beispielsweise Mückenlarven, Wasserflöhe, Mehlwürmer, Fische, Garnelen, Schnecken oder Bachflohkrebse. Die letzten drei genannten Futtersorten sind reich an Kalzium, was beispielsweise zur Panzerbildung, aber auch zur Produktion der Ummantelung der Eier vor der Ablage benötigt wird. Bei der Fütterung von Bachflohkrebsen (Gammarus) sollte darauf geachtet werden, dass diese sehr proteinreich sind und deshalb nicht zu viel davon gefüttert werden sollte. Auch Regenwürmer können ab und zu als Futter gegeben werden. Diese enthalten viel wichtiges Vitamin D3.

Geeignetes Futter für pflanzenfressende Wasserschildkröten

Für die Vegetarier unter den Wasserschildkröten empfehlen sich eine große Anzahl von unterschiedlichen Wasserpflanzen. Auch verschiedene Salate oder heimischer Löwenzahn und Brennessel werden gerne angenommen.

Schildkrötensticks und Pellets als Futter für Wasserschildkröten

Neben Futter wie Kleinlebewesen oder Pflanzen können auch Schildkrötensticks als Haupt- oder Zusatzfutter gefüttert werden. Hier gibt es verschiedene Produkte, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Wasserschildkröten abgestimmt sind. Sticks für fleischfressende Wasserschildkröten enthalten beispielsweise Fisch, Garnelen, Gammarus, Krill, aber auch Algen und Cerealien. Dazu enthalten die meisten Sticks eine ausgewogene Mischung an Vitaminen und Mineralien. Futtersticks für die Vegetarier unter den Wasserschildkröten enthalten oftmals die Alge Spirulina, Spinat, Brennnessel und verschiedene Kräuter.

Schwimmende WasserschildkröteDie Mischung macht's

Wie schon erwähnt, sollten Wasserschildkröten immer abwechslungsreich und in Maßen gefüttert werden, damit gewährleistet wird, dass sie mit allen für sie lebensnotwendigen Stoffen versorgt werden. Bei der Fütterung muss natürlich darauf geachtet werden, ob die Schildkröte fleisch- oder pflanzenfressend ist. Eine abwechslungsreiche Fütterung kann dann aus Insekten, Kleinlebewesen, Pflanzen, Salat oder speziellen Schildkrötensticks bestehen.

 

Test und Bewertung: Hier können Sie Erfahrungen unserer Kunden zu unseren Schildkrötensticks lesen.

Hier im Onlineshop können Sie eine große Auswahl an Futter für Wasserschildkröten zu günstigen Preisen finden.