Menü

Vermieter darf bei Mietschulden Kois des Mieters pfänden

Stuttgart, 12.11.2007

Nachdem sich eine Mieterin bei Ihrem Vermieter verschuldet hat und die Schulden nicht zurückzahlen konnte stellte dieser einen Antrag auf Pfändung. Dabei ließ er auch mehrere Koikarpfen und Papageien der Mieterin pfänden. Diese legte jedoch gerichtlich Widerspruch ein und stellte dabei den Wert der Kois in Frage. Das Amtsgericht Neukölln jedoch ließ die Pfändung zu.

Auch die zweite Instanz, das Landgericht, hielt die Pfändung der Tiere für zulässig.

Wer also Kois im Gartenteich hat sollte sehen dass er sich nicht verschuldet, da sonst den Tieren die Pfändung drohen könnte.




Aktuelle Nachrichten bei bachflohkrebse.de:

 Goldschuppen Algenfresser - Neue Fischart entdeckt
10.02.2014

 Zertifizierter EHEIM Haendler
24.07.2013

 Neocaridina davidi
13.06.2013

 Kordon Breathing Bags
04.04.2013

 biOrb Flow in Ikea Werbung
18.05.2012

 Flohkrebse – Mal anders
03.02.2012

Zurück