Menü

Weiße Haie im Nordpazifik stellen sich als eigene Art heraus.

Stuttgart, 04.11.2009

Der weiße Hai ist der Einzelgänger des Meeres, weil er Tausende von Meilen in einer einsamen Wanderung zurücklegt, aber ein Forscherteam von verschiedenen Universitäten (Stanford, California-Davis), der Point Reyes Vogelwarte und anderen Institutionen veröffentlichten gestern ein Papier, das nahe legt, daß seit beinahe zehntausenden von Jahren der nordpazifische weiße Hai eine dermaßen stringente Wanderroute verfolgt, daß er sich von anderen Haifischarten in der Welt genetisch abgespalten hat.

Da nun diese Route bekannt ist und auch daß sie einer spezifischen Art zu zuordnen ist, kann man die Anzahl der Haie erfassen und somit auch besser für ihren Schutz sorgen. Diese Tatsache spricht auch dafür, daß weiße Haie besser geschützt werden müssen, da sie wahrscheinlich in viele genetisch eigenständige Arten zerfallen, die sich auch nicht untereinander paaren.




Aktuelle Nachrichten bei bachflohkrebse.de:

 Goldschuppen Algenfresser - Neue Fischart entdeckt
10.02.2014

 Zertifizierter EHEIM Haendler
24.07.2013

 Neocaridina davidi
13.06.2013

 Kordon Breathing Bags
04.04.2013

 biOrb Flow in Ikea Werbung
18.05.2012

 Flohkrebse – Mal anders
03.02.2012

Zurück