Logo bachflohkrebse.de
14 Tage Geld Zurück Garantie
14 Tage
Geld-zurück-Garantie
Günstige Versandkosten
Versandkostenfrei
ab 49,- Euro
Günstige Versandkosten
HOTLINE (10:30-15:00 Uhr)
+49(0)711 658 64 64

Bewertungen

Bachflohkrebse News

Goldschuppen Algenfresser - Neue Fischart entdeckt
10 Februar 2014, 09:30
Zertifizierter EHEIM Haendler
24 Juli 2013, 12:05
Neocaridina davidi
13 Juni 2013, 14:40
Kordon Breathing Bags
4 April 2013, 10:45
biOrb Flow in Ikea Werbung
18 Mai 2012, 13:25
Flohkrebse – Mal anders
3 Februar 2012, 16:45
biUbe Zylinderaquarium
7 Dezember 2011, 13:35

alle Meldungen

Mehr über...

Teichfilter im Koiteich- Nutzen und Funktion


Um den Bewohnern des eigenen Gartenteichs ein sauberes, gesundes und ansehnliches zu Hause zu offerieren ist es von Nöten, mit einem Teichfilter für all jene Voraussetzungen zu sorgen. Durch die permanente Bildung von Algen und die Ansammlung des Kotes der Koi benötigt ein Gartenteich, der künstlich angelegt keinen natürlichen Wasseraustausch vorzuweisen hat, zwingend einen Teichfilter.

Teichfilter im Koiteich - Die richtige Größe ermitteln

Die Leistung des zu erwerbenden Teichfilters ist in gewichtigem Maße von der Größe und Tiefe des Teiches abhängig, den er sauber halten soll. Ist die zu reinigende Wassermenge ermittelt, sollte man diesen Wert aufgrund der tierischen Bewohner verdoppeln. Handelsübliche Teichfilter weisen in ihrer Titulierung zumeist eine Kubikliterangabe auf, die als Anhaltspunkt für die Auswahl dienen soll. Kommt man durch das Multiplizieren von Länge, Breite und Tiefe des Teiches, welches Ergebnis nochmalig mal Tausend zu rechnen ist, auf beispielsweise 7000 Liter, machen die Tiere eine Leistung des Teichfilter von 14000 Liter nötig. Liegt das errechnete Litermaß zwischen zwei feil gebotenen Werten, ist in jedem Fall die höhere Leistbarkeit zu wählen.

Funktionsweise von Teichfiltern

Die Filterung desTeichwassers durch einen Teichfilter erfolgt in der Regel in zwei Schritten. Erst wird das Wasser in den Filter gesogen, wo es dann mechanisch gereinigt wird. Die mechanischen Reinigung erfolgt mit Hilfe von grobporigen Filtermaterialen, wie Filterplatten oder Japanmatten die feste Partikel aus dem Wasser filtern. Danach erfolgt die biologische Filterung, entweder durch Filterschwämme, Filtermatten oder auch loses Filtermaterial wie Zeolith oder Aktivkohle. Bei einem neuen Filter oder bei nach dem Wechsel des Filtermaterials empfiehlt sich auch die Verwendung von Filterstarter Bakterien. Diese bewirken, dass sich schnell und in einer guten Konzentration auf dem jeweiligen Filtermedium ansammeln und so Schadstoffe aus dem Teichwasser abbauen können. Nach diesen zwei Filterschritten, wird das gereinigte Wasser dann wieder in den Gartenteich eingebracht.

Die Filtermedien für den Teichfilter müssen in bestimmten Abständen gewechselt werden, da sie irgendwann "voll" sind und keine schädlichen Partikel oder Bakterien mehr filtern bzw. aufnehmen können. Im schlimmsten Fall werden die schädlichen Stoffe sogar wieder an das Wasser abgegeben. Deshalb heißt es rechtzeitig wechseln, damit die Koi weiterhin sauberes Wasser in ihrem Teich vorfinden.

Test und Erfahrung: Es liegen leider noch keine Kundenbewertungen vor.

Hier im Shop Teichfilter günstig online kaufen.

 


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich bzw. Informativ?
Es wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.